Boogie-Dieter
... macht als Tänzer mal Pause ...

Ich mach mal Pause

Seitdem ich zwischen meinen Energie-Zuständen von Körper, Geist und Seele unterscheiden kann wurde mir in letzter Zeit bewusst, dass beim Tanzen zwar mein Geist und meine Seele in Höchstform kamen jedoch mein Körper hin und wieder mal "auf der Strecke blieb".

Körperlich hat es desöfteren mehrere Tage gedauert bis ich mich vom letzten Tanzabend erholt hatte.

Weitere Baustellen habe ich an meinem rechten Oberarm, hier sind die Sehnen zu dünn geworden und meine Arthrose an den Fingern ist auch noch vorhanden.

Da ich für mich nicht nur meine geistige und seelische Gesundheit anstrebe, ziehe ich mich aus Selbst-Liebe b.a.w. vom aktiven Tanzgeschehen zurück.

Ich will meinen Selbstheilungskräften die Chance geben ohne längere Unterbrechung meinen Körper zu heilen.

Unter diesem Aspekt ist mir der "vorläufige Abschied vom Tanzen" leichter gefallen.

Ich habe es versucht mit weniger tanzen, mit nur langsamen und groovigen Liedern. Manchmal hat es funktioniert und das andere Mal hat mich die Musik wieder so erfasst, dass ich meine Vorsätze glatt vergessen habe.

Deshalb habe ich mich jetzt bewusst für "Ich mache mal Pause als Tänzer" entschieden.